MONDTAGE

2020

Januar
Freitag, 10. – voll
Freitag, 24. – neu

Februar
Sonntag, 9. – voll
Sonntag, 23. – neu

März
Montag, 9. – voll
Dienstag, 24. – neu

April
Mittwoch, 8. – voll
Donnerstag, 23. – neu

Mai
Donnerstag, 7. – voll
Freitag, 22. – neu

Juni
Freitag, 5. – voll
Sonntag, 21. – neu

Juli
Sonntag, 5. – voll
Montag, 20. – neu

August
Montag, 3. – voll
Mittwoch, 19. – neu

September
Mittwoch, 2. – voll
Donnerstag, 17. – neu

Oktober
Donnerstag, 1. – voll
Freitag, 16. – neu
Samstag, 31. – voll

November
Sonntag, 15. – neu
Montag, 30. – voll

Dezember
Montag, 14. – neu
Mittwoch, 30. – voll

BEACHTEN DER MONDTAGE

Sowohl Voll- als auch Neumondtage werden in der Ashtanga-Yoga-Tradition als Yoga-freie Tage betrachtet. Es ist wesentlich und notwendig, an Neu- und Vollmondtagen mit der Asana-Praxis zu pausieren. Die Sonne und der Mond üben beide eine Gravitationsanziehung aus. Diese Anziehung beeinflusst sowohl Geist als auch Körper. Sie kann bewirken, dass wir uns leicht und graziös fühlen (energiegeladen, aber nicht geerdet) oder schwer und steif (geerdet, aber lethargisch). Dies hat Auswirkungen auf die physische Yogapraxis.