WORKSHOPS

Rückbeugen & Dropback // 28.04.2019

Erlerne die Technik für gesunde Rückbeugen und Dropback!

Ort: amao
Datum:
Sonntag, 28.04.2019
Uhrzeit: 09:00 – 11:30 Uhr
Preis: 45,- Eur / 40,- Eur*; bei Buchung zusammen mit dem  Atem, Bandhas und Dristis-Workshop: 80,- Eur / 70,- Eur*

*Schüler und Studenten

Wenn wir unser Herz öffnen, blicken wir mit voller Energie und Liebe in unsere Zukunft. In diesem Workshop erfahren wir, welche Auswirkungen, auf mentaler und emotionaler Ebene, Rückbeugen auf unseren Körper haben. Wir nähern uns einer sicheren Praxis von Rückbeugen, welche den Brustraum weiten. Dies führt zu einem Gefühl der Befreiung, es bringt unseren Geist in die Stille und den Körper in einen neuen Energiezustand. Entdecke neue Wege und setze neue Impulse für deine Yogapraxis.

Es gibt im Yoga viele Haltungen, die uns helfen, unser Herz zu öffnen. Wir dehnen uns dabei nach außen, schaffen Freiheit in unserem Körper und strahlen Offenheit gegenüber dem ganzen Leben aus.

Lerne außerdem, mit Sicherheit und Vertrauen aus dem Stand ins Rad/Urdhva Dhanurasana und wieder zurück in den Stand zu kommen; mit verschiedenen Hilfsmitteln, Vorübungen und Tipps.

Atem, Bhandhas und Dristis im Ashtanga und Pranayama // 28.04.2019

Ort: amao
Datum:
Sonntag, 28.04.2019
Uhrzeit: 11:30 – 14:00 Uhr
Preis: 45,- Eur / 40,- Eur*; bei Buchung zusammen mit dem  Rückbeugen und Dropback-Workshop: 80,- Eur / 70,- Eur*

*Schüler und Studenten

Der Workshop ist für sowohl Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, die ihre Kenntnisse zu Atmung, Bandhas und Drishtis vertiefen möchten. Die Techniken, die du in diesem Workshop lernen wirst, bilden eine wichtige Basis für eine Ashtanga-Praxis.

In Yogakursen, ganz besonders im Ashtanga, weisen die Lehrer immer wieder auf die Atmung (“Tiefe Ujjayi-Atmung”), die Bandhas (“setze Mula-Bandha” oder “setze Uddiyana-Bandha”) und die Dristis (“Blick zu den Daumen”) hin. Warum aber sind Atmung, Bandhas und Dristis so wichtig für die Yoga-Praxis, dass so viel Wert darauf gelegt wird?

Die Erfahrung zeigt, dass Schüler mit ihrer Praxis kämpfen, weil sie Atmung, Bandhas und Dristis nicht richtig einsetzen und beherrschen. In diesem Workshop lernst du ihren richtigen Einsatz – etwas, das normalerweise nur im Rahmen einer Yogalehrer-Ausbildung oder einem Ashtanga-Intensiv-Wochenende unterrichtet wird.

Was konkret lernst du in diesem Workshop?

  • Welche Atmung wir in der Asana-Praxis nutzen und wie man sie korrekt ausübt.
  • Was die Bandhas sind und welche Wirkung sie haben, sowie die Technik, sie korrekt zu setzen.
  • Die wichtigen Dristis oder Blickpunkte, um die Konzentration zu fördern und den Geist zu beruhigen.
  • Wie man während der Asana-Praxis korrekt atmet, die Bandhas setzt und die Dristis beachtet.

Wenn du die o.g. Techniken in der Asana-Praxis anwenden kannst, wird deine Praxis viel leichter, insbesondere für herausfordernde Asanas, und du wirst dich energiegeladender fühlen.

Detox-Yoga // 05.05.2019

Ort: amao
Datum:
Sonntag, 05.05.2019
Uhrzeit: 09:00 – 11:30 Uhr
Preis: 45,- Eur / 40,- Eur*; bei Buchung zusammen mit dem  Hüftöffnung, Pranayama und Meditation-Workshop: 80,- Eur / 70,- Eur*

*Schüler und Studenten

Detox-Yoga und gute Ernährung machen nicht nur den Kopf und Körper leichter, sondern auch das Herz. Wenn du das nicht glaubst, probiere es einfach einmal aus!

Warum Detox-Yoga?

  • Es hilft, den Stoffwechsel in Schwung zu bringen.
  • Es verbessert die Verdauung.
  • Es löst Verspannungen in der Wirbelsäule.
  • Es entgiftet den Körper.
  • Es stärkt die Körpermitte.

Vielleicht hast du auch schon einmal irgendeine Art von Diät gemacht. Das ist sehr gut, aber das allein reicht noch nicht aus, die Körpermitte zu stärken und neue, frische Energie zu schaffen. Der Körper braucht auch bestimmte Bewegungen, die darauf ausgerichtet sind, den inneren Körper zu reinigen und nachhaltig zu wirken. Dafür gibt es eine Sequenz im Yoga, die die Entgiftung des Körpers unterstützt.

Nach dem Workshop wirst du ein Gefühl von Leichtigkeit und Raum haben, um etwas Neues zu schaffen. Die Tiefenmuskulatur wird gestärkt. Die Körperseiten werden gedehnt, und die Wirbelsäule wird energetisiert.

Neben der Asana-Praxis wird auch Pranayama (Atemübungen) unterrichtet. Außerdem gibt es Tipps für weitere Übungen im Alltag und zur Ernährung.

Hüftöffnung, Pranayama und Meditation // 05.05.2019

Ort: amao
Datum:
Sonntag, 05.05.2019
Uhrzeit: 11:30 – 14:00 Uhr
Preis: 45,- Eur / 40,- Eur*; bei Buchung zusammen mit dem  Detox-Workshop: 80,- Eur / 70,- Eur*

*Schüler und Studenten

Eine mangelnde Flexibilität in der Hüfte, verursacht durch eine Verkürzung der beteiligten Muskeln, ist häufig die Ursache für Rücken- und/oder Kniebeschwerden. Hält die Verkürzung lange an, können sich auch Haltungsschäden entwickeln. Ohne ein offenes Becken ist eine vollständige Dehnung der Wirbelsäule nicht möglich, und damit auch viele fortgeschrittene Yoga-Übungen nicht.

Es gibt viele Yoga-Übungen für mehr Flexibilität in der Hüfte, die entspannen, dehnen und stärken. Gleichzeitig wird die Durchblutung der Beckenorgane angeregt. Durch eine Aktivierung von Mula Bandha (Beckenbodenmuskeln) stärkt man zusätzlich deren Funktion und Vitalität. Je nach dem wie verkürzt deine Muskeln sind, solltest du dich nicht krampfhaft in eine Position drücken, sondern besonders vorsichtig sein und Hilfsmittel, wie z.B. einen Gurt, nutzen. Mit der Zeit wird dein Hüftgelenk beweglicher werden und die Yoga-Übungen fallen dir leichter. Einige Hüftöffnungs-Übungen dehnen auch gleichzeitig die Achillessehne und die Rückseiten der Beine.

3 Tage Ashtanga Intensive // 17.05. - 19.05.2019

Ort: amao
Datum:
17.05. – 19.05.2019
Zeit: Täglich vormittags 09:30 – 12:30 Uhr, nachmittags 13:00 – 17:00 Uhr
Preis: 365,- Eur / 325,- Eur*. Frühbucherrabatt bei Anmeldung und Bezahlung bis spätestens 15.04.2019: 325,- Eur / 300,- Eur*. Die Buchung von einzelnen Tagen ist nicht möglich.

*Schüler und Studenten

Die Nachfrage nach traditionellem Ashtanga Yoga ist groß, die Fangemeinde wächst zunehmend, doch nicht allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen ist es immer möglich, den vollen Nutzen aus den einzelnen Positionen zu ziehen oder die richtige Verbindung aus Atem, Bewegung und Konzentration auf Anhieb zu finden.

Der Workshop ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, die ihre Basis und ihre Praxis vertiefen möchten.

Inhalt:

  • Kurze Einführung in die Geschichte des Ashtanga Yoga
  • Vorteile von Ashtanga Yoga
  • Einführung in Ujjayi (die siegreiche Atmung), Bandhas (Verschlüsse) und Dristis (Blickpunkte)
  • Vinyasa Count im Ashtanga Yoga (Atem-Bewegungs-Koordination)
  • Technik (Durchspringen nach vorne und Zurückspringen nach hinten, Rückbeuge, Kopfstand)
  • Kurze Einführung in die acht Stufen des Yoga nach Patanjali: Ein Leitfaden zur “Erlösung”
  • Alternativen für Einsteiger und Tipps für Fortgeschrittene zum Vermeiden von Verletzungen
  • Eröffnungs- und Schlussmantra
  • Intensive Pranayama-Praxis/Atemübungen
  • Mysore und Led Class

Insbesondere wird Huong dieses Mal

  • an einer Nachmittagssession über das Geheimnis für ein langes und gesundes Leben nach Krishnamacharia, Pattabhi Jois und Sharath Jois sprechen,
  • Tipps geben, was man außer der Asana-Praxis als Yogi für ein gutes und gesundes Leben tun kann,
  • die laut Sharath Jois 10 wichtigsten Asanas sprechen, sie unterrichten und Anweisungen zu ihrer Ausrichtung geben,
  • den Nutzen der Asana-Praxis sprechen.
Armbalancen mit Handstand, Kopfständen und Skorpion // 26.05.2019

Nach dem Motto: Handstand macht glücklich!

Ort: amao
Datum:
Sonntag, 26.05.2019
Uhrzeit: 09:00 – 11:30 Uhr
Preis: 45,- Eur / 40,- Eur*; bei Buchung zusammen mit dem  Einführung in die 2. Serie des Ashtanga Yoga und Pranayama-Workshop: 80,- Eur / 70,- Eur*

*Schüler und Studenten

Es gilt bei Armbalancen, den Moment zwischen Bewegung und Bewegungslosigkeit zu finden und zu halten. Dies erfordert neben Kraft und Übung vor allem Konzentration sowie ein wenig Mut.

Physische Ebene: Armbalancen stärken die Arm-, Schulter-, Rücken-, Bauch- und Beinmuskulatur. Sie vitalisieren den gesamten Körper und aktivieren die Lebenskraft.

Emotionale Ebene: Armbalancen

  • fördern das Konzentrationsvermögen, das bewusste Erleben des Moments und die Fähigkeit, seinen Körper und seinen Geist auf einen Fokus auszurichten,
  • stärken den Gleichgewichtssinn und vermittelt ein Gefühl der Ausgeglichenheit,
  • stärken das Selbstvertrauen,
  • lassen durch das scheinbare Schweben manchmal ein geradezu euphorisches Gefühl der Leichtigkeit entstehen.

Inhalt des Workshops

  • Asanas/Haltungen im Flow
  • Schwerpunkt: Armbalancen mit einzelnen Übungen (Erklärung Demonstration Praxis)
  • Handstand und Unterarmstand und Vorbereitungen dafür

Beispiel-Asanas: Seitliche Bretthaltung in verschiedenen Varianten, Krähe, seitliche Krähe, fliegende Krähe, Handstand, Skorpion, Feuerfliege mit verschiedenen Variationen und viele mehr.

Einführung in die 2. Serie des Ashtanga Yoga und Pranayama // 26.05.2019

Ort: amao
Datum:
Sonntag, 26.05.2019
Uhrzeit: 11:30 – 14:00 Uhr
Preis: 45,- Eur / 40,- Eur*; bei Buchung zusammen mit dem  Armbalancen, Kopfstände und Skorpion-Workshop: 80,- Eur / 70,- Eur*

*Schüler und Studenten

Viele von uns kennen und praktizieren die erste Series des Ashtanga Yoga, Yoga Chikitsa, oder “Yoga-Therapie”. Dieser Workshop ist eine Einführung in die zweite Serie, Nadi Shodana, die weit weniger bekannt ist als die erste Serie und viel seltener praktiziert wird. Nadi Shodana bedeutet soviel wie “Nervenreinigung” oder “Reinigung der Energiebahnen”. Im Gegensatz zur ersten Serie, in der es um die Heilung des physischen Körpers geht und die hilft, Kraft und Ausdauer zu entwickeln, ist es Aufgabe der zweiten Serie, das Nervensystem zu reinigen und den subtilen emotionalen Körper zu heilen; auch gibt sie uns noch mehr Energie als die erste Serie. Die 2. Serie lenkt die Aufmerksamkeit besonders auf die energiereichen Bereiche von Wirbelsäule, Becken und Hüften. Die Praxis der ersten beiden Serien ist perfekt ausgewogen.

Dieser Workshop gibt eine Einführung in und einen Überblick über den Ablauf der zweiten Serie. Wir werden vor der Asana-Praxis eine kurze Meditation und Pranayama praktizieren. Sie sind eine gute Vorbereitung für die Asana-Praxis und werden uns helfen, unsere innere Stärke zu entwickeln. Diese innere Stärke geht von den Bandhas und einem starken Atem aus, die uns leicht durch die Sequenz tragen.

Der Workshop ist für Schüler geeignet, die die erste Serie gut beherrschen, selbst wenn Urdhva Dhanurasana (das Rad) und der Dropback noch nicht gut gemeistert werden, da es sich um eine Einführung handelt und Variationen gezeigt werden. Da es in der zweiten Serie viele intensive Rückbeugen gibt, fördern sie eine gute Beherrschung von Urdhva Dhanurasana.

Anmeldung


 

Melde dich hier für einen Kurs an. Nach Abschicken der Anmeldung erhälst du eine Mail zur Bestätigung deiner Anmeldung.
Achtung: Falls du uns deine Telefonnummer noch nicht gegeben hast, gib sie bitte auch mit an!

 

Vorname*

Nachname*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer

Event*

Nachricht