Abstammung

Abstammung

 


“Yoga should come from Parampara, from a teacher or guru to his student, shishya.“
– Sharath Jois

 

Der Legende nach wurde Ashtanga Yoga seit uralten Zeiten von Lehrer zu Schülern weitergegeben. Diese direkte Weitergabe wird Parampara genannt. Tatsächlich kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es eine ununterbrochene Abstammung gibt, die vor tausenden von Jahren ihren Ursprung hatte. Was wir jedoch wissen ist, dass Sri T. Krishnamacharya eine wichtige Rolle dabei gespielt hat, das System zu erschaffen, das wir heute als Ashtanga Yoga kennen. Er hat jedoch nicht behauptet, das System selbst erfunden zu haben, sondern stattdessen in dem sagenumwobenen Buch Yoga Korunta darüber gelesen zu haben, das angeblich von dem großen Weisen Vamana Rishi
geschrieben wurde.

In seine heutige Form wurde Ashtanga Yoga jedoch von einem von Krishnamacharyas Schülern, Sri K. Pattabhi Jois. Er hat seit er jung war bei Krishnamacharya geübt und viel Zeit mit seinem Lehrer verbracht. Er hat sich später in Mysore niedergelassen und die Shala gegründet, die heute als das
K. Pattabhi Jois Ashtanga Yoga Institute (KPJAYI) bekannt ist.

Nach seinem Tod hat sein Enkel R. Sharath Jois die Verantwortung für das KPJAYI übernommen. Heutzutage kommen jedes Jahr mehr Schüler zum KPJAYI als je zuvor, um dort zu üben.

Mehr über die Abstammung des Ashtanga Yoga findet man hier.

Pin It on Pinterest

Share This